Display accessories cables

  • german
  • english

Flachbandkabel

Flachbandkabel kommen vor allem bei Anwendungen zum Einsatz, bei denen das Übersprechen von Signalen gering gehalten werden soll. Das Übersprechen kann durch die Anordnung der Signale und das Verwenden von Masseleitungen zwischen kritischen Signalen besser kontrolliert werden.

Bei der Flachbandkabelfertigung können die Adern mit einem Lötadapter, durch die Schneidklemmtechnik mit einem Pfostensteckverbinder oder mit einem anderen Steckverbinder verbunden werden. Der Abstand der Adern kann 0,635 mm bis 2,54 mm und der Querschnitt der Leitungen zwischen 0.0320mm2/ AWG32 und 2.08mm2/ AWG14 betragen.
 

Zur Bildergalerie

Flachbandkabel einfarbig

Als Material dient PVC, der erste Pin wird durch einen roten oder schwarzen Rand gekennzeichnet.


Flachbandkabel farbkodiert

Bei einem farbcodierten Flachbandkabel, werden nach DIN IEC 62 die benachbarten Adern durch zehn unterschiedliche Farben markiert. Bei größeren Flachbandkabeln wiederholen sich die Farben nach entsprechender Adernanzahl.


Flachbandkabel verdrillt

Das Flachbandkabel wird als Twisted-Pair-Kabel gefertigt, wobei nur die Enden wie ein normales Flachbandkabel geformt sind, während dazwischen immer zwei Leitungen miteinander verdrillt sind.

© 2017 BECK GmbH & Co. Elektronik Bauelemente KG Elektronische Bauelemente

SitemapGTCTImpressumKontakt